top of page
  • AutorenbildRemo Daguati, CEO LOC AG

Remo Daguati am Brown Bag Lunch von Avenir Suisse

Im Rahmen der «Brown Bag Lunches» von Avenir Suisse werden jeweils ausgesuchte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur zu einer informellen Gesprächsrunde über Mittag eingeladen. Am 25. Januar weilt Remo Daguati, Standortexperte und Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagement, zum Lunch. Er wird zum Thema «Standortförderung im 21. Jahrhundert» sprechen.


Die Schweiz zählt zu den wettbewerbsfähigsten Ländern der Welt. Die Wirtschaft schafft jedes Jahr Zehntausende zusätzliche Stellen, renommierte internationale Unternehmen haben in der Schweiz ihren Hauptsitz, die arbeitsmarktgetriebene Zuwanderung ist hoch. Dennoch leistet sich die Schweiz eine hochdotierte Standortförderung, die nicht zuletzt der Firmenansiedlung dient. Allein der Bund stellt für die Jahre 2024 bis 2027 entsprechende Mittel im Umfang von rund 650 Mio. Franken zur Verfügung.


Weshalb braucht es Standortförderung? Welche Ziele verfolgt sie? Wie unterscheidet sich die aktuelle Standortförderung von jener früherer Jahre? Diese Fragen diskutiert Avenir Suisse am nächsten Brown Bag Lunch mit Remo Daguati. Er wird die Instrumente der Standortförderung aus der Sicht eines Standortspezialisten aufzeigen und mit uns darüber diskutieren, welche Förderung für die Schweiz sinnvoll ist – und welche nicht.


Wann: Donnerstag, 25. Januar 2024, 12.00 bis 13.30 Uhr

Vor Ort: Avenir Suisse, Puls 5, Giessereistrasse 18, 8005 Zürich


Am Anlass kann auch virtuell (Microsoft Teams) oder physisch in Zürich teilgenommen werden. Dies bietet Gelegenheit, sich mit dem Referenten und dem Team von Avenir Suisse auszutauschen. Damit wir genügend «Brown-Bags» bereitstellen können, sind wir dankbar für Ihre Anmeldung bis spätestens 22. Januar 2024.



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page