top of page
  • AutorenbildRemo Daguati, CEO LOC AG

Team-Workshops für Arealentwickung und Standortförderung

Seit 2016 hat die LOC AG über ein Dutzend Praxis-Seminare zu den Themenbereichen Arealentwicklung und Standortförderung durchgeführt. Die Lerninhalte sind neu in Fachkursen der Berner Fachhochschule und der Fachhochschule Nordwestschweiz integriert. Neu bietet die LOC AG Team-Workshops direkt bei den Kunden an.


Mit über 150 Teilnehmenden waren die Praxis-Seminare Standortförderung und Arealentwicklung seit 2016 ein grosser Erfolg. Die Lerninhalte wurden in der Zwischenzeit in verschiedene Weiterbildungsformate der Berner Fachhochschule (BFH) sowie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) überführt (Links zu Angeboten siehe weiter unten).


Team-Workshop Arealentwicklung: Neues Angebot

Die LOC AG bietet neu Tages-Workshops für Arealentwicklungs- und Immobilienteams an. Sämtliche Belange einer erfolgreichen Arealentwicklung und -vermarktung werden im Team anhand konkreter Bedürfnisse aufgearbeitet und diskutiert. Die Teammitglieder lernen verschiedene Ansätze zur Entwicklung und Bewirtschaftung von Arbeitsplatzzonen sowie die Arbeitsschritte für eine erfolgreiche Arealentwicklung kennen. Aspekte der Öffentlichkeits- und Promotionsarbeit von Standorten werden aufgezeigt. Die verschiedenen Rollen innerhalb des Teams und das Verständnis für die Schnittstellen bei einer erfolgreichen Zusammenarbeit sind geschärft.


Gemeinsam weiterkommen: Team-Workshops für Standortförderungen

Parallel dazu bietet die LOC AG zudem Tages-Workshops für Standortförderungsorganisationen an. Sämtliche Belange für eine erfolgreiche Tätigkeit in einer Standortförderung werden im Team anhand konkreter Bedürfnisse aufgearbeitet und diskutiert. Die Teammitglieder kennen nach dem Workshoptag die wichtigsten Elemente zur erfolgreichen Positionierung eines Standorts. Werkzeuge zur erfolgreichen Promotion eines Standorts und Vorgehensweisen zur Standortentwicklung sind vermittelt. Spezialthemen wie das Targeting von Schlüsselpersonen, die Bestandespflege (Key-Account-Management), der Umgang mit Krisensituationen sowie Marketing-Techniken für die direkte Kundenansprache über klassische wie digitale Medien werden vertieft. Die Rollen im Team und das Verständnis für die Schnittstellen bei einer Zusammenarbeit sind geschärft.


Fachkurs Standortmarketing und Arealmanagement der FHNW

Was man zur Steigerung der Attraktivität einer Gemeinde, Stadt oder Region tun kann, erfährt man im Fachkurs Standortmarketing und Arealmanagement der FHNW. Dieser findet jeweils während drei Tagen in Olten statt und vermittelt alle wesentlichen Grundlagen in Sachen Standortmarketing und Arealmanagement. Die Teilnehmenden lernen den Management-Prozess im Standortmarketing als strategisches Instrument der Standortpolitik kennen. Sie können innovative Standort- und Imagemarketing-Massnahmen für ihre Gemeinde planen und wissen, mit welchen entscheidenden Massnahmen sie ihre Innenstädte bzw. Gemeindezentren beleben können. Der dritte Block Areal-Management befähigt die Teilnehmenden Transformationsprozesse in Städten, Gemeinden und Regionen zu initiieren, zu planen, zu steuern und zu leiten. Die Teilnehmenden sind in der Lage, den Prozess der Umnutzung brachliegender Areale bis hin zum Endnutzer zielorientiert, wirkungsvoll und zukunftsfähig zu managen. Die LOC AG hat hierfür einzelne Schulungsinhalte aus dem Praxis-Seminar "Arealentwicklung" in diesem Fachkurs eingebracht.


CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung der BFH

Im CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung bei der Berner Fachhochschule lernen die Teilnehmenden, die Bedürfnisse der Investoren und Nutzer bei der Entwicklung von Arealen und Immobilien frühzeitig einzubeziehen. In diesem Studiengang lernen die Teilnehmenden die neuesten Markt- und Trendanalysen kennen, vertiefen Analyse- und Methodenkompetenzen bezüglich Immobilienentwicklung und profitieren vom Wissen erfahrener Immobilienexperten. Die LOC AG hat in diesem CAS die Schulungsinhalte zu "Arealentwicklungen in der Schweiz" eingebracht.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page